PROJEKTE


>>
Wir bieten Projekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Das kreative Potential der Teilnehmer*innen kann sich entwickeln und entfalten. Sie sind aktiv am Gestaltungsprozess beteiligt und erarbeiten gemeinsam Performances, Choreografien oder Bühnenstücke, die indoor oder outdoor präsentiert werden.



Eine Brücke zu dir

Inklusives Jugendtanztheater DIE ANDEREN

 

Kinder und Jugendliche mit und ohne Beeinträchtigung forschen in dem dreijährigen Projekt gemeinsam am Thema Menschenrechte.  Dazu entwickeln und präsentieren sie Songs, Performances und Filme. Im Garten der Menschenrechte sind erste Ideen zu dem Thema entstanden.

Den Trailer "Wach auf" könnt ihr hier sehen.

 

 

Projektleitung: Inga Becker und Alexandra Benthin

 
Webseite: Eine Brücke zu Dir oder folge uns auf Instagram.

 

 

 

Gefördert durch: Aktion Mensch

 

Tanz macht Schule Verden

Choreografien von sechs Verdener Schulklassen


Sechs Schulklassen aller Altersstufen setzen sich mit verschiedenen individuellen Themen auseinander, entfalten ihr kreatives Potenzial und gestalten jedes Jahr von Sept – Dez
Choreografien, die sie in der Stadthalle präsentieren.

 

Aufführungen: 10. Dez 19 Uhr / 11. Dez 9 Uhr
Stadthalle Verden

 

 Kooperation: Tintenklecks e.V.

 

 Weitere Infos demnächst.

 

 

 

Gefördert durch: Stadt und Landkreis Verden, Netzwerk Jugendarbeit, Landschaftsverband Stade, Deutscher Kinderschutzbund, Programm "Mittendrin",Lions Club Verden.

Klok Gumma

Ein Tanztheaterstück zu Astrid Lindgren

 

"Ich sehe dich nicht. Und doch weiß ich, dass du da bist.“

 

Der Leistungskurs für Darstellendes Spiel, bestehend ausschließlich aus jungen Frauen, hat sich auf den Weg gemacht, inspiriert von einer weiblichen Biographie ein Tanztheaterstück auf die Beine zu stellen. Die Biographie von Astrid Lindgren, einer der wichtigsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen des 20. Jh, steht im Fokus der tänzerischen Forschungsreise. Inspirationsquelle sind sowohl die Licht- und Schattenseiten ihres Lebens als auch Figuren, Stimmungen und Motive ihrer literarischen Werke.
*klok gumma heißt aus dem schwedischen übersetzt weise Frau aus dem Norden.

Termine: 26. März 19.30 Uhr • 27. März 10.00 und 12.30 Uhr  Theater Bremen / Brauhaus
Projektleitung: Choreografie - Marion Amschwand
Lehrerin - Elisabeth Machemer  
In Kooperation mit der Oberschule am Leibnizplatz und dem Theater Bremen.
Tickets direkt erhältlich über das Theater Bremen
( € 7 / € 3 erm.)

 

 


Whirlschool
Choreografien von sechs Bremer Schulklassen


Jährlich nehmen sechs Bremer Schulklassen, von Grundschule bis Oberstufe, an dem Projekt teil. Innerhalb von vier Monaten lernen Sie Tanz- und Schauspieltechniken kennen, entwickeln
eigene Ideen und zeigen ihre erarbeiteten Choreografien auf der Bühne.

Weitere Infos hier.

Aufführungen: 15. Mai  11 & 18 Uhr
Ort: Schlachthof Bremen

 

Kooperation: Fachverband für Theater in der Schule Bremen e.V.

 

 

 


Gefördert durch: die start Jugend Kunst Stiftung Bremen, die Senatorin für Kinder und Bildung und die H. Erhard Wagner GmbH.

 

"Pssst!"

Kindertanztheater

Ein Jahr lang lassen sich Kinder der Grundschule auf den Heuen von Erlebnissen & Geheimnissen inspirieren und erfinden ihre eigenen Tanzgeschichten.


 

Projektleitung: Alexandra Benthin & Lena Holtz

 

Aufführungen: 16. Juni 17 Uhr , 17. Juni  9 & 11 Uhr,

                           18. Juni  10 Uhr Ort: Bürgerhaus Oslebshausen

 

Kooperation: Grundschule auf den Heuen, Bürgerhaus Oslebshausen

 

 

 

 

Gefördert durch: "ChanceTanz" - ein Projekt des Bundesverbandes Tanz in Schulen. Mit Unterstützung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

 

Feste VERbinden

 

Menschen aller Altersgruppen aus Verdener Kindergärten, Grundschulen, Seniorenhäusern und Jugendcentern

tanzen über drei Monate miteinander und laden zur

Abschlussfeier ein.

 

Termin: 3. Juli 2020 • 15 Uhr

Ort: Verdener Aller Park

 

 Kooperation: Stadt Verden

 

 

 

 

 

 

Bagage

Tanztheater im Generationen Mix

 

 

Nach ersten Ideen und Szenen in 2019 beschäftigen sich Kinder, Jugendliche, Erwachsene und die 60+ Generation weiter mit dem Thema Familie und Beziehungen und gestalten gemeinsam eine Präsentation.

 

Aufführungen: 14. & 15. Nov • 5. & 6. Dez 2020

 
Choreografinnen: Alexandra Benthin & Anne-Katrin Ortmann

 

 Ort: Schaulust Bremen

 

 

 

Gefördert durch: den Fonds Soziokultur, das Ortsamt Mitte Bremen, die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport.