PROJEKTE

>> Wir bieten Projekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Das kreative Potential der Teilnehmer*innen kann sich entwickeln und entfalten. Sie sind aktiv am Gestaltungsprozess beteiligt und erarbeiten gemeinsam Performances, Choreografien oder Bühnenstücke, die indoor oder outdoor präsentiert werden.


 

FAKE Virtual Reality Tanzfilm

 

Realität oder Illusion? 11 Tänzer:innen haben sich mit diesem Thema auseinandergesetzt. Gedreht wurde in der urbanen industriell anmutenden Gleishalle und als Gegensatz dazu in der freien Natur. Für die professionelle Umsetzung hat das Xenorama-Studio gesorgt. Der 6- minütige Film wird mittels VR–Brillen am 5.11. im Tor 40 im Güterbahnhof gezeigt. Live-Performances runden die Präsentation ab.

 

Weitere Infos & Tickets hier

 

Choreograf:innen: Alexandra Benthin (Künstlerische Leitung), Markus Hoft, Sarah Petry

 


Whirlschool 2023 Jetzt bewerben!


Das Projekt Whirlschool zielt darauf ab, Tanz als Kunstform für Schüler*innen bekannt und erlebbar zu machen. Sechs Choreograf*innen erarbeiten mit sechs Schulklassen mit verschiedenen Altersstufen in ca. 4 Monaten jeweils ein etwa 10-minütiges Tanzstück. Schüler*innen und Lehrer*innen werden aktiv in den Erarbeitungsprozess und in die Entwicklung eines künstlerischen Produkts einbezogen. Die gemeinsame Präsentation der Ergebnisse findet im Mai oder Juni  statt.

 

Alle Bremer Schulen und alle Altersstufen können sich ab sofort bewerben. Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Schulen, die schon teilgenommen haben. Alle Schulen haben die gleiche Chance mitzumachen.
Bewerbungsschluss ist der 14. Oktober 2022.

Hier gehts zur Ausschreibung.

Kooperation: Fachverband für Theater in der Schule Bremen e.V.



Eine Brücke zu dir

Inklusives Jugendtanztheater DIE ANDEREN

 

Kinder & Jugendliche mit und ohne Beeinträchtigung forschen in dem
5-jährigen (2018-2023) Projekt gemeinsam zum Thema Menschenrechte.

 

Weitere Infos & künftige Aufführungen hier.

 

Projektleitung: Inga Becker und Alexandra Benthin          

Webseite: Eine Brücke zu Dir oder folge uns auf Instagram.                
Gefördert durch: Aktion Mensch & Team Neusta Bremen

Walking acts
Streetperformance der "gassi gäng"

Zauberhafte, unbekannte Wesen von einem fernen Planeten tauchen wie zufällig in der Bremer Innenstadt auf, verweilen hier und dort und entschwinden wieder. Sie flanieren kreuz und quer durch die City - wie von unsichtbarer Hand choreografiert. Für große und kleine Leute mit Neugier und offenen Sinnen entwerfen die Künstler*innen mit Ihrer leisen und feinen Poesie ein ganzes Universum von fabelhaften Gestalten. 
Weitere Infos zum Projekt hier.

Künstlerische Leitung/Choreografie: Rolf Hammes, Janin Dietrich

Kunterbunte Launen
Tanztheaterprojekt mit Kita Kindern

Über mehrere Wochen erforschen die Kinder der Kita ihrer Gefühlswelten in Verbindung mit Farben. Aus den Ergebnissen entsteht ein bewegtes Stück mit einem Mix aus Sprache, Tanz, Projektionen und Musik. 

Künstlerische Leitung/Choreografie: Alexandra Benthin & Karina Schieck
Termin: Februar - April 2022
Kooperationspartner: Kinder- und Familienzentrum auf den Hunnen und Bürgerhaus Oslebshausen

Das Projekt "Kunterbunte Launen" wird gefördert von Wege ins Theater, dem Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Förderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.