TANZ MACHT SCHULE


ANGEBOTE FÜR SCHULKLASSEN

 

>> Seit 1997 arbeitet tanzwerk bremen mit Schulen zusammen. Wir sind Gründungsmitglied (2007) im Bundesverband Tanz in Schulen und verstehen unsere Arbeit als Beitrag zur ästhetischen Bildung mit dem Ziel den Zeitgenössischen Tanz stärker in die Schule zu integrieren.

Wir wollen das Selbstwertgefühl der Schüler*innen stärken, ihre kreativen Potentiale entwickeln und interkulturelle Brücken bauen. Tanz wird in Theorie und Praxis vermittelt

Pro Jahr sind wir mit ca. 25 verschiedenen Schulklassen aus Bremen und Niedersachsen in unterschiedlichen Formaten aktiv. Alle Schulformen und Altersstufen sind vertreten.

 

>>Bisher beteiligten sich aus dem Land Bremen und Niedersachsen ca. 250 Schulklassen und ca. 6250 aktive Schüler/innen in verschiedenen Formaten an unseren Projekten. Ca. 30.000 Schüler/innen haben die Präsentationen gesehen.

 

>> Whirlschool ist das bekannteste Format mit alljährlich 6 Bremer Schulklassen – fast alle Schulen waren bisher beteiligt.
 
 >> Darüber hinaus kooperieren wir seit mehreren Jahren mit folgenden Partnerschulen: Grundschule Auf den Heuen, Gymnasium Horn, Oberschule am Leibnizplatz, Oberschule Kurt-Schumacher-Allee, Schulzentrum Geschwister Scholl Bremerhaven, KlausStörtebeker-Schule Verden, Friedrich-Ludwig-Jahnschule Verden.

 

>> Lehrer*innen, Dozent*innen und Choreograf*innen lassen sich bei uns regelmäßig weiterbilden.

 

>> Die Angebote sind für Schüler*innen kostenfrei!



Whirlschool      

Tanz macht Schule

Choreografien von sechs Bremer Schulklassen

Whirlschool - Tanz macht Schule, das sind 140 Schüler*innen zwischen 8 und 18 Jahren, die tanzen, in verschiedene Figuren schlüpfen, improvisieren, über sich hinaus wachsen und Spaß haben! An dem Projekt nehmen sechs Schulklassen aller Altersstufen teil. Innerhalb von vier Monaten lernen die Schüler*innen Techniken aus Tanz und Theater kennen, entwickeln ein neues Körpergefühl und entfalten ihr kreatives Potenzial. Gemeinsam mit einem/r Choreograf*in gestalten sie ein kurzes Tanzstück und präsentieren es  im Kulturzentrum Schlachthof.

Ein Projekt von tanzwerk bremen und dem Fachverband für Theater in der Schule e.V.

Aktuelle Infos hier.

Tanz macht Schule Verden


Seit 2009 kooperiert tanzwerk mit dem Verein Tintenklecks aus Verden. 75 Schüler standen 2009 erstmals gemeinsam auf der Bühne. 2010 waren es bereits 140 Schüler*nnen, die ihre Bewegungs- und Ausdrucksmöglichkeiten entdeckten und kurze Tanzstücke erarbeiteten. Das Projekt findet seitdem jedes Jahr statt.

Die Choreografien werden über dreieinhalb Monate von September bis Dezember erarbeitet und schließlich in der Stadthalle Verden aufgeführt.
Aktuelle Infos hier.

Chance Tanz


Das Projekt "ChanceTanz" des Bundesverband Tanz in Schulen fördert mit Unterstützung vom Bundesministeriumfür Bildung und Forschung tanzkünstlerische Projekte für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche. Aktuell kooperiert tanzwerk bremen - als Mitglied des Bundesverbandes - mit der Grundschule auf den Heuen (Bremen).

 

Aktuelle Aufführung: Es war einmal...

Infos hier.

Oberschule am Leibnizplatz 


Seit 2012 besteht eine Kooperation zwischen der Oberschule Leibnizplatz (OSL) und tanzwerk bremen. Seitdem sind sieben abendfüllende Produktionen entstanden. 2014 wurde - deutschlandweit einmalig - in der OSL ein Leistungskurs Darstellendes Spiel eingerichtet. Die bremer shakespeare company und tanzwerk bremen begleiten künstlerisch die künftigen Schauspiel- und Tanzproduktionen, die im Theater am Leibnizplatz präsentiert werden.Jährlich entsteht eine Bühnenproduktion.

 

Aktuelle Infos: hier