Mixed Pickles

Ein Mann und eine Frau im Tanzduett - das sind Fragmente einer Geschichte über Begegnungen, eine Beziehung, zwei Leben. Das Stück greift einzelne Teile heraus wie die Gurken aus dem Glas. Spielerischer Ansatz dabei ist der schnelle Wechsel zwischen verschiedenen Blickwinkeln auf die Figuren – Einsichten in das Innenleben, abstrakte Momentaufnahmen und das bewusste Ausstellen von Klischees lassen die einzelnen Persönlichkeiten erkennbar werden. Nichts Außergewöhnliches, keine Helden. Die beiden Protagonisten sind sehr real in ihren Sehnsüchten und Träumen. Wenn am Ende sie allein im Hintergrund ihre Runden dreht und er mit einer Zwiebel am Bühnenrand sitzt, ist viel passiert. "MixedPickles" beschwört Bilder von seliger Zweisamkeit, von Zwistigkeiten, Glück und anderen kleinen Gemeinheiten.

Produktion: kompanie tanzwerk
Tanz: Rolf Hammes, Anne-Katrin Ortmann
Konzept / Choreografie: Birgit Freitag, Rolf Hammes, Anne-Katrin Ortmann
Licht: Uwe Renken
Dauer: 45 Min.

Aufführungen:    
15.09.01 Premiere: Tanz im Glashaus I, Kulturzentrum Lagerhaus Bremen
10.03.02 Festival TANZ Bremen, Moks am Bremer Theater
15.11.02 Festival Input, Junges Theater Bremen

gefördert vom Kulturzentrum Lagerhaus