KunstWerk im Viertel 2016
Offene Ateliers

29./30. Oktober je 11-18 Uhr

Wir waren zum ersten Mal mit dabei und beteiligten uns an „Kunstwerk im Viertel“ mit eigenem Atelier und in Kooperation mit Quad-art – der Künstler_innen Initiative im Kulturzentrum Lagerhaus.
An zwei Tagenwaren die Türen im Lagerhaus geöffnet und zu ausgestellten Bildern oder anderen Kunstwerken wurden Performances in verschiedenen Räumlichkeiten präsentiert.

Es war eine schöne Erfahrung. Viele Menschen sind bei uns zum Zuschauen vorbei gekommen. So einige hatten wenig oder gar nichts mit Tanz zu tun. Dass auch sie den Weg zu uns gefunden haben, hat uns sehr gefreut. Es waren zwei voll gepackte Tage mit Tanz im ganzen Lagerhaus, im tanzwerk-Studio und auf der Straße.

Dadurch, dass es so viele kleine Aufritte gab, war es zeitweise für die TänzerInnen ganz schön anstrengend, aber der Spaß überwog eindeutig. Durch das positive Feedback und das wohlwollende Publikum waren am Ende des Wochenendes alle müde aber auch glücklich.

tanzwerk Programm
Wir haben auch eigene Kreationen - unabhängig von den Werken der Kolleg_innen von quad art - gezeigt, inspiriert durch verschiedene Themen im Feld der Bildenden Kunst.
Zu sehen gab es u.a. sehr grüne lebendige Skulpturen, Wesen in einem Kokon – hängend und tanzend, DuschPerformances, Choreografien - nicht nur im Tanz-Studio, Bilder Fluten und lebendige Leinwände…. Tanz, Musik und Kunst im ganzen Haus.

Die Performances und Choreografien sind Kreationen von unseren KursteilnehmerInnen, Choreografinnen und Gästen und noch keine fertigen Werke.
Wir wollten gerne einen Einblick in unsere Arbeit und den künstlerischen Entstehungsprozess geben

Im Folgendem finden Sie eine kurze Beschreibung zu den einzelnen Aktionen, die an den beiden Tagen stattfanden.

Kokon TanzPerformance
Drei Körper - verhüllt, umhüllt, geborgen und getragen, verwandeln sich.
Wie eine Raupe sich entpuppt, finden auch die Körper ihren Weg.
Sind sie menschlich, animalisch, skulpturell?
Von und mit: Larissa Raumann, Tina Badenhop und Dorthe Helmke

"Es grünt so schön…"
Grüne Wesen….lebendige oder nur leblose Skulpturen, die erst auf den zweiten Blick wahrnehmbar sind?
Inszenierung: Janin Dietrich, Anne Loschky, Lena Holtz, Katharina Reif u.a.

SCHAUER Ein kosm(et)ischer Eingriff unter der Dusche.
Performance mit Live-Zeichnung und Projektion
Von und mit: Janin Dietrich und Lena Holtz

Bilder Fluten
Lebende Leinwände. Tanzskulpturen im Dialog mit den Bildern von quad-art und Projektionen im tanzwerkraum.
Tanzperformance zu den Bildern von: Antje Herms, Andrea Hoesmann und Heike Weber
TänzerInnen: Janin Dietrich, Adriana Könemann, Anne Loschky, Lena Holtz, Larissa Raumann Live-Musik: Larissa Raumann

Offroad – 1min.Kunst Zeitgenössischer Tanz
Tanz: TänzerInnen aus den Kursen Modern/Zeitgenössische Tanztechnik,
Tina Badenhop, Dorthe Delmke, Katharina Reif, Eva Bärwolf u.a.
Choreografie: Katharina Reif

Samstag 29.10. ab 18.00 Uhr Bilder Fluten Disco
Disco und Projektionen mit den Bildern von quad-art.
Mit DJane C-Tina
Ort: tanzwerk-Studio

Konzept / Projektleitung: Rolf Hammes
Organisation: Dorthe Helmke
Pressearbeit, Kommunikation: Christina Holte
Technik: Wolf Kleinecke
Kommunikation, Video: Julia Rothammel
Foto: Norbert A. Mueller


Weitere Infos http://www.kunstwerkimviertel.de/