Nur nicht anfassen

DIE ANDEREN COMPAGNIE  Integratives JugendTanzTheater
Ein Tanztheaterstück zum Thema Freundschaft mit Live-Musik

Nur nicht anfassen ist ein Tanztheaterstück mit Live-Musik für Schüler/innen ab 11 Jahren. Freundschaft, Gruppenzugehörigkeit und Isolation sind die zentralen Themen. Innerhalb eines halben Jahres haben 17 Jugendliche zwischen 11-20 Jahren gemeinsam mit Inga Becker und Alexandra Benthin das Stück erarbeitet.

Jackie, die Anführerin einer Clique, ist ein selbstbewusstes und beliebtes Mädchen. Alle sind begeistert, sehen in ihr ein Vorbild. Wie es innerlich um sie steht, weiß sie geschickt zu verbergen. Sie schwankt zwischen extremen Hochgefühlen und Selbstzweifeln. Jackie weiß nicht, was sie will und wohin sie gehört. Sie ist auf der Suche nach Freiheit, nach sich selbst. In ihrer Zerrissenheit verletzt und enttäuscht sie ihre Freunde. Als herauskommt, dass Jackie alle angelogen hat, stellt sich ihre Clique gegen sie…
 
Nur nicht anfassen thematisiert die Suche nach der eigenen Identität: Wo gehöre ich hin, wer bin ich (nicht)? Wie kann ich mit Enttäuschungen und Verletzungen umgehen?

Darsteller/innen: 17 Teilnehmer/innen zwischen 11-20 Jahren
Inszenierung: Inga Becker und Alexandra Benthin
Musikalische Leitung: Michael Krummheuer und Björn Jentsch

Wir bieten auch Fortbildungen in Integrativer Tanztheaterarbeit mit Kindern und Jugendlichen an. Weitere Infos finden Sie Interner Linkhier.

 


DIE ANDEREN

Integratives JugendTanzTheater

Unsere Arbeit für Jugendliche mit und ohne Beeinträchtigung hat sich seit Beginn des Projektes DIE ANDEREN im Jahre 2005 stetig kreativ weiterentwickelt und ist auf reges Interesse gestoßen. Nach der ersten erfolgreichen Produktion „4 Asse für einen Kuss“ haben wir die Möglichkeit genutzt, eine intensive Zeit mit einer sich vertrauten Gruppe und neuen interessierten Jugendlichen fortzusetzen.

Wir gründeten DIE ANDEREN COMPAGNIE, mit der wir seit Anfang 2009 an unserem Stück gearbeitet haben. Über Improvisationen konnten die Jugendlichen ihre Ideen aktiv mit einbringen.

Das Projekt DIE ANDEREN  wurde mit einem großen Medieninteresse verfolgt und erhielt diverse Auszeichnungen und Preise:
- den Eva-Seligmann Förderpreis
- den 1. Preis der Weserterrassen-Stiftung für beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit
- die Auszeichnung zum Projekt des Jahres 2007 von der start Jugend Kunst Stiftung Bremen.

Das 3-jährige Projekt (2005-2008) endete mit der Präsentation des Bühnenstücks „Vier Asse für einen Kuss“, das aufgrund des großen Erfolgs mehrmals aufgeführt  wurde. Im Jahre 2008 gründete tanzwerk bremen die beiden Projekte DIE ANDEREN COMPAGNIE für Jugendliche ab 11 Jahren mit Tanz- und/oder Theatererfahrung und DIE ANDEREN STARTER für Jugendliche ab 8 Jahren ohne Vorkenntnisse.

Lassen Sie sich von dem jugendlichen Esprit, der intensiven Spielfreude und der Live-Musik überraschen. 

 


Förderung

DIE ANDEREN COMPAGNIE  wird gefördert durch den Senator für Kultur, Tanzplan Bremen / Tanzplan Deutschland - eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes, das Ortsamt Bremen-Mitte sowie durch die Zahnarztpraxis Dr. Gerd J. und Inga K. Holstermann.